Übersicht Aktuelles

Einladungswettbewerb: Neubau eines Wohn- und Geschäftshauses

Ansicht Straßenseite
  • Zeitraum: März/April 2014
  • Standort: Hamburg Bergedorf

Maßnahmen

In Kooperation mit dem Hamburger Architekturbüro Mondino Architekt BDA:

Die Qualität des bäuerlichen Marschhufendorfs mit der Eigenständigkeit der einzelnen Gebäude zu erhalten und zu ergänzen, war die Grundidee des vorliegenden Entwurfs. Auf dieser Grundlage entstand das Konzept der verbundenen Dachlandschaft, mit einem zusammenhängenden Erdgeschoss, unten optimiert für die Handelsnutzungen, oben einzelne Baukörper zu einem Ensemble gruppiert.
Der zusammenhängende Baukörper des Erdgeschosses definiert die platzbildende Raumkante. Ein Anlieferungs- und Erschliessungsgang verbindet die einzelnen Flächen mit den Neben- und Sozialflächen. Im Obergeschoss sind die einzelnen Nutzungen Wohnen und Gewerbe auf drei Baukörper verteilt, die sich eigenständig darstellen. Das Wohnen ist zur Landschaft hin ausgerichtet und weg von den anderen Nutzungen eigenständig erschlossen. Die Büro- oder Praxisnutzung erschließt sich über einen begrünten Innenhof, der sich wiederum zur Landschaft hin öffnet und mit seiner Bepflanzung auch zum Verweilen einlädt.

Die Materialität des Gebäudeensembles orientiert sich an der Gestaltung der umliegenden Gebäude, nimmt diese auf und entwickelt sie weiter. Der verspielten Dachlandschaft ent-sprechend wird mit asymmetrischen Fassadenflächen und kontrastierenden Materialien gearbeitet, womit es einen zeitgemäßen Beitrag zur homogenen Dorfstruktur beitragen möchte.

Das geplante Energiekonzept des neuen Geschäftshauses erfolgt nach den aktuellen Energetischen Richtlinien und richtet sich nach der aktuellen EnEV vom Mai 2014. Die Wärme- und Kälteerzeugung soll mittels kaskadierten Gasabsorptionswärmepumpen mit Erdsonden unterhalb des Gebäudes für die Grundlastabdeckung erfolgen. Alternativ kann hier ein latenter Eisspeicher mit Solar in Nordwest-Ausrichtung vorgesehenen werden. Eine Photovoltaikanlage in Südost-Ausrichtung deckt den für die Anlagentechnik notwendigen Energiebedarf.

Ansicht Rückseite Lageplan Nutzung Grundriss Erdgeschoss Grundriss Obergeschoss Mitteilbarkeit Ansichten Schnitte Energiekonzept
© 2007-2018 | f | g+ | Impressum